Rise Up Over-Ear – umweltfreundlich und trotzdem gut?

Lieferumfang und erster Eindruck

Der Rise Up Over-Ear Saddle Kophörer ist in einer wiederverwertbaren Verpackung aus Zellstoff, recycelten Kunststoffen und Papieren. Die Verpackung macht einen sehr hochwertigen Eindruck und macht meiner Meinung nach einen besseren ersten Eindruck als eine Plastikbox, da sie sich hochwertiger anfühlt. Auf der Verpackung stehen einige Informationen über die Kopfhörer in vielen Sprachen. Ebenso sind einige Informationen über Bob Marley aufgedruckt, da der Name „The House of Marley“ von ihm abstammt. Es wurde ein kleines Sichtfenster in die Verpackung eigefügt, wodurch man eine Seite des Kopfhörers sehen kann. Der Rise up macht einen sehr hochwertigen äußeren Eindruck und sticht hervor durch das Jeans Design was wir so vorher noch nicht gesehen haben. Dieses Stoff, der an eine Jeans erinnert hat bei The House of Marley einen Namen: REWIND. Dieser Stoff wurde exklusiv für das Saddle Design entwickelt und besteht aus aufbereitetem Hanf, Bio-Baumwolle und Fasern aus recycelten Wasserflaschen (rPET). In der Verpackung ist außerdem noch eine Tasche aus Jeans Stoff enthalten, die den bisher sehr hochwertigen Gesamteindruck abrundet.

 rise up over ear

Tragekomfort

Der Rise Up wiegt 280 Gramm und ist somit kein Fliegengewicht, sondern eher durchschnittlich. Der Rise Up Over-Ear sitzt sehr angenehm auf den Ohren. Dies liegt unter anderen auch an den guten Materialien, die verarbeitet wurden. Auch bei längeren Sessions fängt man unter den Ohrmuscheln nicht an zu schwitzen und die Belüftung der Ohren geht wirklich in Ordnung. Der Bügel der Kopfhörer ist aus wiederverwendbarem Aluminium und verschafft den Kopfhörern noch einen hochwertigeren Gesamteindruck. Wenn man jedoch mehrere Stunden Musik hört fängt dieser Bügel oben am Kopf an etwas zu drücken. Wenn man ihn nach hinten oder vorne auf dem Kopf verschiebt ist das Problem behoben und man kann ohne Probleme weiter hören. Ein Nachteil an den Kopfhörern ist, dass man sie kaum verstellen kann. Ich hatte keine Probleme mit den Eisntellungen, wenn jemand jedoch einen besonders kleinen oder großen Kopf hat kann dies schnell zum Problem werden, das ist meiner Meinung nach noch nicht sehr gut gelöst.

 

Sound

Ich war am Anfang etwas skeptisch ob Kopfhörer bei denen so viel Wert auf Umweltfreundlichkeit gelegt wird einen guten Sond haben können, doch The House of Marley hat mich eines anderen belehrt. Normalerweise gibt es bei Over-Ear Kopfhörern oft das Problem, dass man sehr viel von der Außenwelt mitbekommt beim Musikhören, doch das ist nicht der Fall. Ich habe die Kopfhörer sowohl Zuhause, als auch in größeren Menschenmengen, wie z.B. in der Bahn getestet und war überrascht. Zuhause wird man von kleineren Geräuschen überhaupt nicht abgelenkt, bzw. man hört sich überhaupt nicht. In der Bahn bekommt man dagegen schon etwas mehr von den Umgebungsgeräuschen mit, aber für Over-Ear Kopfhörer geht die Umgebungslautstärke auf jeden Fall in Ordnung. Da habe ich schon deutlich schlechtere Kopfhörer gesehen! Der  Sound ist sehr klar und keineswegs verzerrt oder undeutlich. Natürlich muss auch die Qualität des Songs stimmen. Die Kopfhörer haben einen guten Bass, der meiner Meinung nach stärker, als der Von z.b. den Beats Solo HD ist, was mir persönlich aber auch gefällt. Selbst bei maximaler Lautstärke ist der Bass nicht störend und überdeckt auch nicht den Gesang oder die Höhen der Lieder. Ich habe die Kopfhörer ebenfalls am Pc getestet, jedoch war ich etwas enttäuscht. Leider hat mir am Pc der Bass deutlich gefehlt bzw. war wirklich kaum vorhanden. Dies könnte daran liegen, dass es keinen speziellen Pc Treiber für die Kopfhörer gibt. Negativ aufgefallen ist mir, dass die Köpfhörer geknistert haben , als sie im Pc eingesteckt waren und keine Musik lief. Dies kann ich mir nicht erklären.

SpezifikationenFH13_GD401742_BTY2_SQ

– Kopfhörer mit Mikrofon

– Flechtgewebekabel für saubere Aufwicklung

– Kabellänge 1,3 Meter

– Frequenzbereich: 14 Hz – 21 000 Hz

– 103 dB Schalldruck

– 3,5 mm Klinkenstecker

 

 

Praxis

Der  Rise Up Over-Ear Kopfhörer ist grundlegend kompatibel mit jedem Betriebssystem. Wir haben ihn auf Android, iOS, Windows Phone, Windows 7 und Windows 8.1 getestet und es gab keine nennenswerten Komplikationen, außer der schlechtere Bass bei Verwendung am Pc. Das Anschließen ist sehr einfach und benutzerfreundlich. Durch den 3,5-mm-Klinkenanschluss kann man die Kopfhörer ohne Treiber einstecken und sofort benutzen. Mir ist negativ aufgefallen, dass die Fernbedienung am Kabel nur mit Apple Geräten kompatibel ist. Gerade bei dieser großen Verbreitung von Android Geräten sollten diese ebenfalls kompatibel sein. Wünschenswert wäre vielleicht noch eine Sound App zur Optimierung, aber heutzutage kann sich auch jeder kostenlos einen Equalizer herunterladen. Die Tasche ist leider ein kleines Manko bei den Kopfhörern. Da die Rise Up Kopfhörer relativ groß sind, haben sie Probleme in die Tasche zu passen, mit relativ viel Druck gelingt es zwar sie in die Tasche zu bekommen, schön sieht jedoch anders aus.

Fazit:

Wie man es vermutlich am Test bemerkt hat überzeugen uns die Rise Up Over-Ear.  Wer Musik unterwegs hören möchte und dabei nicht auf In-Ear Kopfhörer zurückgreifen will, ist bestens mit den Rise Up Over-Ear Kopfhörern  bedient, gerade bei störenden Umgebungsgeräusche sind die Kopfhörer praktisch, da sie die Störgeräusche kaum durchlassen und man sich auf das Musikhören konzentrieren kann . Ebenso dringt die Musik kaum nach außen, was euren Sitznachbar z.B in der Bahn sicherlich erfreuen wird. Für längeres Musikhören gibt es praktischere Kopfhörer, welche nicht all zu sehr drücken und auch leichter sind, für „normale“ Musikgenießer reichen die Over-Ear Rise Up Kopfhörer  jedoch aus. Die Kopfhörer sind erstklassig und sehr hochwertig verarbeitet, dazu kommt noch, dass bei der Herstellung ein hoher Wert auf die Umwelt gelegt wird und auf gute Materialien, die  allem umweltschonend sind. Für Iphone Nutzer sind die Funktionen sehr praktisch und funktionierten auf dem Testgerät problemlos, die Android Nutzer können leider nichts mit der Fernbedienung am Kabel anfangen. Wer der Umwelt etwas gutes tun möchte und trotzdem schicke und gute Over-Ear Kopfhörer kaufen möchte, der sollte bei den Over-Ear Rise Up Kophörer keine Probleme bekommen. Von uns gibt es eine  Empfehlung für das Produkt.

 

 

house-of-marley-rise-up-headphones-3

 

Positiv u. Negativ:

+ Sehr klarer und guter Sound

+ unterdrückt Außengeräusche

+ zusammenklappbar

+ hochwertige Verarbeitung

+ Flechtgewebekabel für saubere Aufwicklung

+ natürliche und nachhaltige Materialien

+ sehr angenehm bei nicht allzu langen Sessions

 

– Features funktionieren nur bei Apple Geräte

– bei großen Köpfen etwas eng

– mitgelieferte Tasche erfüllt nicht den Zweck

– keine Arretierung bei der Höhenverstellung

 

AmazonBannerStuff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.